Die Kraft der Natur - Orangen-Reiniger selbstgemacht mit 100 % naturreinem, ätherischem Öl

Die Putzschränke quellen über und vor lauter Putzmitteln verliert man schnell den Überblick. Im Supermarkt stehen die Regale voll davon. Für jeden Fleck und jeden Zweck gibt es einen speziellen Reiniger. Teure Chemie, Umwelt und Abwasser belastend, gefährlich für Mann und Maus. Und am Ende benutzt man 90% davon sowieso nicht. 

Eine natürliche Alternative, die gut riecht und als effiziente Allzweck-Waffe in fast allen Bereichen des Haushalts wirkt ist Orangen-Reiniger. Die Kraft der Natur kombiniert mit ein paar überall erhältlichen Zutaten reinigt perfekt und erzeugt angenehmen, frischen Duft in jedem Raum. Auch als kraftvolles Spülmittel oder effektiver Fettlöser funktioniert der Universal-Reiniger optimal.

Was benötigt man zu Herstellung(Für 1 Liter Orangen-Reiniger)?

Die Zutaten:

2 Esslöffel Waschsoda*

950 ml Wasser

30 ml BIO-Spülmittel

10 g Zitronensäue 

20 ml 100 % naturreines, ätherisches Orangen-Öl**

 

*Soda (Na2CO3) kennt man bei uns als Waschsoda. In Deutschland ist das bekannteste das von Holtmann. Erhältlich in der Drogerie des Vertrauens oder online bei amazon. man kann aber auch jedes andere verwenden. Bitte darauf achten, das es reines waschsoda ist. Ein bisschen Vorsicht ist geboten: Soda reizt die Haut, Augen und Atemwege und das Pulver staubt. Besser nicht einatmen, Augenkontakt und zu viel Hautkontakt vermeiden. Um sicher zu gehen, Einweg-Handschuhe tragen. 

Nicht auf aluminiumhaltigen Oberflächen anwenden. Soda lässt Fasern aufquellen und ist daher nicht für tierische Fasern wie Wolle oder Seide geeignet.

**Das ätherische, naturreine Orangenöl wird aus Orangenschalen im Kaltpress-Verfahren gepresst und hier bei kaZis erhältlich. Das ätherische Öl ist sehr ergiebig. Es besitzt eine erstaunlich hohe Fettlösekraft, ähnlich wie Terpentinöl, und wird deshalb häufig als natürliche Alternative zu synthetischen Lösungsmitteln eingesetzt, unter anderem zum Entfetten sowie als natürliches Lösungsmittel und Pinselreiniger. Du kannst damit aber auch wunderbare Massageöle, Duftkompositionen und mehr herstellen. 

Was sonst noch so benötigt wird:

  • 1 Topf 
  • 1 Waage 
  • 1 leeres, breites Glas
  • 1 Schneebesen oder Löffel 
  • Leere Sprühflaschen zum Abfüllen 

 

Zubereitung des Orangen-Reinigers:

Soda und 150 ml Wasser in einen hohen Topf geben und unter Rühren mit dem Schneebesen leicht aufkochen lassen. Dann Spülmittel hinzufügen (Vorsicht Schaumbildung! Zitronensäure hinzufügen, das schwächt die Reaktion mit dem Soda etwas ab. 

Zitronensäure  in etwas Wasser(etwa 50ml) auflösen und langsam in den Topf fliessen lassen. Jetzt schäumt es gewaltig, da hilft der Einsatz eines großen Topfes! Dann das ätherische Orangen-Öl dazugeben.  0,75 L Wasser zugeben und gut verrühren. Und fertig ist ein Liter wohlriechender, umweltfreundlicher, hochwirksamer und extrem ergiebiger Universalreiniger, den man zum Beispiel in Sprüh-Flaschen abfüllen kann. 

Das Kochen des Reinigers hat den Effekt, dass der Topf wieder aussieht wie neu! 

 

Anwendung des Reinigers: 

Den Reiniger pur auf verschmutzte Flächen geben(optimale Dosierung mit Hilfe einer Sprühflasche) und bei Bedarf mit klarem Wasser nachwischen, damit es nicht klebt. Zum putzen einfach ein halbes Glas Orangen-Reiniger ins Putzwasser. An Dunstabzugshauben und anderen schnell und stark verfettenden Flächen wirkt er wahre Wunder. Genau wie in der Spülmaschine(bitte sparsam dosieren, nur ein Paar Tropfen zum herkömmlichen Mittel dazugeben). Wir verwenden den Orangen-Reiniger on top zur täglichen Reinigung und Pflege unseres Holztisches im Esszimmer.

Aber Achtung: Auf porösen Oberflächen wie Kalkstein oder Marmor sollten keine zitronensäurehaltigen Reiniger verwendet werden, da Zitronensäure den Kalk angreift und die Oberfläche porös werden lässt. Für Töpfe ist die entfettende Wirkung ideal, für empfindliche Haut dagegen nicht. Deshalb auf jeden Fall Handschuhe tragen. Wie bei allen Reinigungsmitteln gilt: Erst an einer unauffälligen Stelle ausprobieren, ob die Fläche den Reiniger verträgt, dann loslegen.

Viel Spaß und gute Beduftung wünscht kaZis welt

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Diese Website nutzt Dienste von Facebook® u.a. zur Optimierung von Anzeigen. Sie können der Nutzung hier widersprechen. Mehr erfahren